Wichtige Informationen!

Taschengeld: Als Taschengeld werden wir ihnen 30€ pro Kind empfehlen.  Wir werden für die Kinder ein Sparbuch anlegen, worauf dieses Geld eingezahlt, und im Lager nach Bedarf verfügt werden kann. Bitte überweisen Sie das Taschengeld zusammen mit dem Teilnehmerbeitrag auf das bekannte Konto.

Gepäck: Jedes Kind soll nur ein Gepäckstück mitbringen. Der Schlafsack kann ggf. mit Stiefeln und Fahrradhelm gesondert in z.B. blauen Müllsäcken verpackt werden. Alle Gepäckstücke bitte mit Namen versehen. Bitte kennzeichnen Sie bitte auch die Kleidungsstücke ihres Kindes. Packen sie die Tasche gemeinsam mit ihrem Kind und fügen sie möglichst eine Liste der gepackten Sachen dazu. Geben Sie Ihrem Kind eine Rucksack mit, den es selber tragen kann. Wir werden mit dem Fahrrad von der Fähre zum Lager fahren!

Post: Schreiben Sie ihrem Kind oft und rechtzeitig, am besten gleich am Abreisetag. Alle freuen sich sehr über Post. Sie können ihrem Kind am besten schon mit Adresse und Marke versehene Karten mitgeben. Wir werden ihre Kinder so gut Versorgen, dass Päckchen nachschicken nicht nötig ist. (Ausnahme Geburtstag).

Besuche im Lager: Wir bitten Sie ihr Kind im Lager nicht zu besuchen und auch alle Verwandten zu bitten von Besuchen im Lager abzusehen. Zum einen zeigt die Erfahrung, dass ein Besuch im Lager bei den Kindern schnell Heimweh hervorruft. Zum anderen ist es auch für die anderen Kinder, deren Eltern sich an die Besuchsregelung halten, nicht schön zu sehen, dass einige Kinder Besuch von den Eltern bekommen. Im Sinne eines ruhigen und heimwehfreien Lagerlebens bitten wie Sie also Besuche im Lager grundsätzlich zu unterlassen.

Wertsachen: Handys, MP3-Player, Fotoapparate, Gameboy usw. bitte zuhause lassen. Für Beschädigung oder Verlust werden wir keine Haftung übernehmen. Sollte ein Kind mit einem Handy erwischt werden, wird es für die Dauer des Lagers von der Lagerleitung in Verwahrung genommen und am Rückreisetag den Eltern übergeben.

Medikamente: die ihr Kind ständig oder im Bedarfsfall einnehmen muss, bitte mit Namen und Einnahmehinweis versehen und bei der Gepäckabgabe mit abgeben. Die Kinder können, wenn sie es gewohnt sind, die Medikamente natürlich selber einnehmen, die Lagerung von Medikamenten in den Zimmern der Kinder ist aber grundsätzlich keine gute Idee. Nicht alle Kinder gehen so verantwortungsvoll mit Medikamenten um wie Ihres. Bitte vermerken Sie alle Medikamente auf dem Gesundheitsfragebogen, der der Anmeldung beiliegt.

 

Kommentare sind geschlossen.